Mission Statement

Durch die Nutzung von fossilen Energieträgern konnte die Menschheit auf einen über Millionen von Jahren aufgebauten Energiespeicher in Form von Kohle, Öl und Gas zurückgreifen und damit in der Entwicklung voranschreiten.

Leider ist es uns aber nicht gelungen, den negativen Folgen, die durch die Nutzung dieser fossilen Energieträger entstehen, frühzeitig entgegen zu steuern. So wurde deren rasant steigender Verbrauch und das Beharren auf veraltete Technologien zu einer der größten Herausforderungen unserer Zeit. Wir müssen den vom Menschen gemachten Klimawandel innerhalb der nächsten 30 Jahre soweit begrenzen, dass eine weitere katastrophale Beschleunigung der Erderwärmung ausgeschlossen werden kann. Hierzu muss vor allem der globale Ausstoß von Treibhausgasen, die bei der Verbrennung von fossilen Energieträgern entsteht, drastisch reduziert werden.

Der wichtigste Schritt hierzu ist es, die Energieversorgung, welche das Fundament unserer modernen Zivilisation bildet, so schnell wie möglich auf erneuerbare Energiequellen umzustellen. Diese Transformation ist angesichts des Klimawandels absolut alternativlos und wird zu großen wirtschaftlichen und technologischen Veränderungen führen.

Die Motivation = die eigenen Zukunft

Die aktive Beteiligung an dieser Transformation ist mehrfach motiviert, einerseits stellt der Klimawandel eine existenzielle Bedrohung dar, andererseits ist es zur Erhaltung der energiepolitischen und wirtschaftlichen Souveränität von größter Bedeutung in großem Maßstab in die Produktion von erneuerbaren Energien einzusteigen und sich an der Entwicklung und Optimierung von dafür notwendigen Technologien und anderen Werkzeugen zu beteiligen.

Die Industriestadt Linz kann bei dieser Energiewende eine entscheidende Rolle spielen, insofern, als, dass bei der Transformation der lokalen Industrie hin zu klimaneutralen Produktionsverfahren Lösungen entwickelt werden, die über die Grenzen von Österreich hinaus zur Anwendung kommen können und einen globalen Beitrag zur Lösung der Klimakrise darstellen. Als Verein wollen wir solche Entwicklungen nach Kräften unterstützen um Linz auch für künftige Generationen als lebenswerte, innovative und zukunftsgerichtete Stadt zu erhalten.


Die großen (unbekannten) Hebel

Die großen unbekannten Hebel


Wir haben uns absichtlich einer der größten Herausforderungen gesucht um damit einen möglichst großen Beitrag zum gelingen der Energiewende bei zu tragen. Wir müssen uns als engagierte BürgerInnen auch abseits der ausgetretenen Wege dem Klimawandel in den Weg stellen.


Wir hoffen, dass andere diesem Beispiel folgen, und sich gemeinsam mit der Unterstützung von ExpertInnen für ihre Stadt, ihre Gemeinde oder ihre Siedlung die größten Hebel für aktiven Klimaschutz suchen und diese in Bewegung bringen.


Projekte von Partnervereinen:


  • Energiewende Ansfelden

    • Optimierte Abwärmenutzung der lokalen Papierindustrie

    • Agriphotovoltaik als BürgerInnen Projekt